Veit Mette

Fotografie ist nie immer nur Abbild.

Veit Mette

Fotojournalist

Fotografie ist nie immer nur Abbild.

Veit Mette

Fotojournalist

Veit Mette

Fotojournalist

geboren in Bielefeld

lebt in Bielefeld

www.veitmette.de

IM HINTERGRUND

Dieser Mann sieht sich selbst nicht als Künstler, dafür sei er zu pragmatisch. Dem Fotojournalisten Veit Mette geht es nur um Bilder.

„Was meine Bilder miteinander verbindet, ist meine politische Haltung, mein grundsätzliches Interesse für gesellschaftliche Entwicklungen und Phänomene.“ Dabei hat Mette Fotografien geschaffen, die weit über das Tagesgeschehen hinaus Relevanz haben. Seine Motive findet er in Bethel und der Laborschule ebenso wie in der Bielefelder Partnerstadt Weliki Nowgorod oder – im Auftrag von „Terre des Hommes“ – in Entwicklungsländern wie Eritrea. Beim Fotografieren hält sich Veit Mette stets im Hintergrund. Denn nur aus der Beobachterposition heraus kann er Geschichten entdecken, die ihn berühren.

Lesen Sie mehr im Buch „My Bielefeld“

Künstler Christian Stiesch

FORMEN FORMEN

Aus Rücksicht auf andere arbeitet Christian Stiesch allein. Als Bildhauer produziert er feinen Staub. Keine gute Grundlage für die Arbeit eines Malers. Doch nur einen Steinwurf entfernt, liegen die Atelierräume von „Block 1“, einem Verein, den er 1998 mit gegründet hat. Auch um bezahlbare Arbeitsräume für Künstler zu schaffen.

Weiterlesen »
Schauspieler Thomas Wolff

APPLAUS, APPLAUS

Thomas Wolff hatte während seiner beruflichen Laufbahn schon einige Theater kennengelernt, bevor er 2000 nach Bielefeld kam. Die offene und begeisterungsfähige Art des Publikums verblüffte ihn – und ließ ihn bleiben.

Weiterlesen »
Dr. Petra Lutter

ANGEKOMMEN

Nach Stationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sollte Bielefeld zur Heimat von Dr. Petra Lutter werden. Das war vor 15 Jahren. Die gebürtige Wienerin erforscht an der Universität den Stoffwechsel von Mikroorganismen. Und sie setzt sich – nicht nur wegen ihres Namens – für eine frei fließende Lutter ein.

Weiterlesen »